Sofortberatung

Unsere Termine

Beratungstermin vereinbaren

Mit einer verbindlichen Terminbuchung garantieren wir Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch
per Textchat, Videochat, Telefon oder persönlich vor Ort.

 

Termin buchen

Unsere Gruppentermine

Derzeit keine Gruppentermine verfügbar.

E-Mail Beratung

mail_outline
move_to_inbox

Allgemeine Fragen zur online Beratung

Zur Beantwortung von ersten Fragen rund um unser Onlineberatungsangebot, können Sie sich hier in unserem FAQ-Bereich informieren.

Die Kosten einer Therapie werden normalerweise von Deiner Rentenversicherung oder Deiner Krankenkasse getragen. Zur Klärung der Kostenübernahme ist ein Antrag an den zuständigen Kostenträger notwendig. Die notwendigen Dokumente erhältst Du von uns. Wir wählen mit Dir zusammen eine geeignete Therapie aus, erstellen einen Bericht und organisieren eine ärztliche Stellungnahme für Dich. Die Unterlagen schicken wir an Deinen Kostenträger und dieser entscheidet über Deinen Antrag. Wenn nötig, organisieren wir auch eine körperliche Entgiftung im Vorab für Dich. Das klingt zunächst kompliziert, aber wir kennen uns aus und unterstützen Dich die ganze Zeit bis zu Deinem Therapieantritt.

Natürlich! REDESTOFF ist eine weitere Zugangsmöglichkeit zu uns. Wir möchten Dir ein möglichst flexibles Beratungsangebot mit REDESTOFF machen. Manchmal ist es gut, wenn wir uns persönlich treffen, manchmal reicht ein kurzer Chat, ein Telefonat oder wir beraten Dich einfach über unsere Video-Chat-Version.

Wir bestätigen Dir gerne Dein Beratungsgespräch. Dabei ist es egal, ob Du mit uns telefonierst, chattest oder wir Dich persönlich beraten. Wir senden Dir die Bestätigung zu und Du kannst die Dokumente dann einfach über Deinen Redestoff-Account verwalten.

Wir vergeben Termine während unserer Öffnungszeiten. Wir bieten auch Abendsprechzeiten an. Bisher haben wir mit unseren Möglichkeiten immer eine individuelle Lösung gefunden.
Es gibt nur einen Besucher-Parkplatz in der Jesuitengasse 9. Ansonsten sind keine ausreichenden Parkmöglichkeiten bei der Drogenhilfe Schwaben vorhanden. Es besteht die Möglichkeit auf kostenpflichtigen Parkplätzen in der Umgebung zu parken. Nutze die Öffentlichen Verkehrsmittel oder die Video-Chat-Funktion.

Unsere Schweigepflicht ist im Strafgesetzbuch durch den § 203 definiert. Dadurch dürfen wir als anerkannte staatliche Beratungsstelle keine uns anvertrauten Geheimnisse an Dritte weitergeben.

Die Schweigepflicht ist damit die Grundlage, dass jeder in einer Beratung offen über seine Probleme reden kann, ohne dass zum Beispiel Nachbarn, Kolleg*innen, Arbeitgeber oder Behörden wie Polizei und Staatsanwaltschaft hierüber Auskunft erhalten könnten.

Die Schweigepflicht stellt ein hohes Rechtsgut dar. Der Bruch der Schweigepflicht wird mit schweren Sanktionen belegt und es gibt daher nur wenige Ausnahmen, die ein Missachten der Schweigepflicht rechtfertigen. Unsere Angebote können auch anonym genutzt werden, solltest Du Dich damit sicherer fühlen.

Neue Spritzen erhältst Du in folgenden Einrichtungen der Drogenhilfe Schwaben zu deren Öffnungszeiten: KiZ, beTreff, Notschlafstelle, Beratungsstelle und natürlich über unsere Streetworker*innen. Wenn Du Deine gebrauchten Spritzen mitbringst, kannst Du diese kostenlos tauschen. Ohne Tausch musst Du für die neuen Spritzen einen geringen Betrag bezahlen. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit Spritzen bei einer Apotheke käuflich zu erwerben.

Falls Du oder eine Drogenkonsument*in sich in einer psychischen oder körperlichen Notsituation befinden, verliere keine Zeit, leiste erste Hilfe und rufe die Notfallnummer 112. Damit Du Dich in Notfallsituationen sicherer fühlen kannst, finden in unseren Einrichtungen immer wieder Schulungen für den Drogennotfall statt.

Nutze einfach die Funktion „Passwort zurücksetzen“ – Achtung, diese Vorgehensweise funktioniert nur, wenn Du eine E-Mail-Adresse hinterlegt hast! Ohne hinterlegter Email-Adresse sind Deine Daten leider verloren. Melde Dich mit einem neuen Account einfach wieder an!

Eine Substitutionsbehandlung meint eine Ersatzstoffbehandlung für Opiatabhängige. Die Behandlung mit einem geeigneten Ersatzstoff wie beispielsweise Methadon, Polamidon oder Subutex erfolgt durch einen Arzt. Wir können Dir dabei helfen zu klären, ob eine Substitutionsbehandlung für Dich eine geeignete Maßnahme darstellt und unterstützen Dich dementsprechend bei der Suche nach einem Substitutionsarzt. Wir begleiten Dich im Rahmen der Substitutionsbehandlung weiter auf Deinem Weg um Dich bei der Erreichung Deiner Ziele zu unterstützen.

Unser digitales Angebot REDESTOFF ist nur eine Abteilung der Drogenhilfe Schwaben. Einen Überblick über alle Angebote der Drogenhilfe Schwaben erhältst Du unter www.drogenhilfeschwaben.de